WEZN sind Paul und Maischa. Zwei Wesen, die sich in Bremen zwischen Raves und Proberaumsessions getroffen und dort ihre gemeinsame Leidenschaft für elektronische Musik entdeckt haben.

Zwei Jahre später entstanden die ersten Songs und kurz darauf folgten auch die ersten Konzerte. Die beiden gehen seither neue Wege und finden ihren ganz eigenen Sound in der Welt zwischen Pop und elektronischer Musik. Durch die Verwebung von Synthesizer mit akustischen Drums und emotionalen Ohrwurm-Melodien, entführen sie in mystische Klangwelten zwischen Minimalismus und Extremen und finden ihren Platz zwischen Vorbildern wie London Gramma, Aurora oder Moderat.

Im November 2019 erschien die selbst produzierte Single „My Body“ mit ermutigender Message zum Thema Female Body Shaming. Es folgte der Song „White Roses“ mit dem der Bandsound einen Schritt mehr in die elektronische, tanzbare Richtung wagte.

Nach diesen Veröffentlichungen began das Duo in Zusammenarbeit mit Produzent Helge Preuß (Lewis Capaldi, Verboten Berlin, Joris) die intensive Arbeit an ihrem eigenen Sound. Im Januar 2021erchien das erste Ergebnis dieser Arbeit mit dem Song „Mountain Side“.